Start Kontakt
30 | 11 | 2022

Minigemeinschaft St. Nikolaus & Karl Borromäus in Köln-Sülz

Was machen Messdiener*innen in Sülz?

 

Neben unserem Dienst am, um und hinter dem Altar, sind wir Jugendliche und junge Erwachsene sind Ministrant*innen selbstbestimmt und ehrenamtlich in der Gemeinde aktiv. Zusammen mit unseren Gruppenkindern stellen wir wöchentliche Gruppenstunden, gemeinsame Fahrten nach Taizé oder Rom, Miniwochenenden, Sternsingeraktionen, coole Tagesausflüge, Ferien zu Hause, Kirchenmusik und Jugendgottesdienstgestaltung auf die Beine. Mit unseren Aktionen gestalten wir das Gemeindeleben in Sülz aktiv mit. Wir geben Kindern und Jugendlichen einen Raum, um Gemeinschaft, Freundschaft, Spiritualität und gelebten Glauben zu erfahren.

 

Was wollen wir in der Kirche?

 

Durch das Auftreten der Kirche im Erzbistum Köln sind wir seit einigen Jahren immer wieder frustriert, enttäuscht und wütend: Die Kirche hat an vielen Stellen den Kontakt zu den Menschen verloren – sie scheint nicht mehr für die Menschen in den Gemeinden da zu sein, sondern ausschließlich um ihrer selbst willen. Wir wollen als Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene aktiv am Gemeindeleben teilnehmen, denn wir sind die Zukunft dieser Kirche Wir wollen aktiv am Wandel der Kirche arbeiten, damit die Kirche Ausdruck unseres Glaubens als junge Menschen unserer Zeit wird. Wir geben uns und anderen deshalb immer wieder Zeit, sich mit der Kirche und dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen – und hoffentlich zu einer Veränderung in der Kirche beizutragen.

 

E-Mail:leiterrundestnikolaus@kirche-sk.de

 

Kann man bei uns mitmachen?

 

Ja! Jede*r, der/die heilige Erstkommunion bereits empfangen hat, kann bei und mitmachen. Du willst Messdiener*in werden? Wir laden dich ein, in eine Gruppe mit anderen gleichaltrigen neuen Minis zu kommen, die wie du in diesem Jahr zur Kommunion gegangen sind. Dich erwarten coole Aktionen in den Gruppenstunden, Tagesausflüge in fast die ganze Welt und Highlights wie eine Fahrt nach Taizé oder Rom oder unser Miniwochenende mit viel Spiel, Spaß und Action.

 

Falls du bei uns mitmachen willst, schreib uns einfach eine Mail mit all deinen Fragen und wir schreiben dir zurück. Du kannst uns auch persönlich ansprechen, wenn du uns über den Weg läufst.

 

Messdienerleiter*in werden?

 

Alle Jugendlichen ab 16 Jahren, die Messdiener*innen sind, können bei uns Messdienerleiter*in werden und sich in unsere Jugendarbeit einbringen. In unserer Leitendenrunde organisieren wir nicht nur Aktionen für unsere Minigemeinschaft, sondern nehmen uns auch Zeit nur für uns, ohne viel planen zu müssen. Das reicht von einem Leiterwochenende über Film- und Grillabende bis zu Partys im Park und Spielerunden. Bei den ganzen ehrenamtlichen Aufgaben nimmt man zwangsläufig ein paar nützliche Fähigkeiten fürs Leben mit: Selbstständiges Organisieren, demokratisches und kritisches Denken, die Fähigkeit zu guter Kommunikation und zielorientierter Diskussion und noch ein paar Dinge mehr. All das neben dem ganzen Spaß, den wir selbstverständlich bei allem haben, was wir tun. Ohne Ausnahme. Nicht eine einzige Ausnahme käme uns in den Sinn. Auch nicht beim Aufräumen, Renovieren oder Geschirrspülen käme uns der Gedanke, es könnte diesen Tätigkeiten an Spaß und Freude mangeln. Also komm bei uns im Jugendheim vorbei (hinter der Nikolauskirche auf dem Nikolausplatz) oder schreib uns eine Mail. Wir freuen uns :)