Start Kontakt
21 | 02 | 2024

Angebote in St. Karl

Lebensmittel, Kleidung, ein warmes Essen und Beratung

In Kooperation mit der Stiftung des 1. FC Köln und dem Caritasverband der Stadt Köln bieten wir jede Woche kostenlose Lebensmittel, Kleidung eine warme Mahlzeit und Beratung an, für Menschen, die gerade eine schwierige Lebensphase durchstehen müssen.

Die Atmosphäre ist uns wichtig

Wenig Geld zu haben ist unangenehm und beschämend, dazu kommt das Gefühl mehr zu nehmen als zu geben und schon für Kleinigkeiten kämpfen zu müssen. Für uns sind Sie trotzdem richtig wertvoll und wichtig! Daher ist uns eine wohltuende und persönliche Atmosphäre bei der Lebensmittelausgabe überaus wichtig.

 

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl- und wertgeschätzt fühlen. Deshalb wollen wir Ihnen helfen, aus der belastenden Situation wieder herauszukommen, oder zumindest das Beste daraus zu machen.

Auswege finden!

Unser größtes Ziel ist es überflüssig zu werden! Armut soll sich nicht durch Almosen verfestigen, sondern wir möchten Auswege daraus aufzeigen. Daher bieten wir ihnen auch Beratung und Hilfe in Kooperation mit dem Caritasverband der Stadt Köln an. Außerdem können Sie bei der Essensausgabe im Caritas-Zentrum vor und während der Lebensmittelausgabe eine warme Mahlzeit erhalten. Ab 14 Uhr öffnet mittwochs auch unsere Kleiderkammer - der Veedelsschrank - für Sie. Hier erhalten Sie kostenfrei Second-Hand-Kleidung und Waren aus Haushaltsauflösungen für den Eigenbedarf.

 

Für unsere Angebote benötigen Sie lediglich einen geeigneten Nachweis, also z.B. einen Köln-Pass oder Jobcenterbescheid. Die Lebensmittelausgabe können Sie allerdings nur nutzen, wenn Sie in Sülz, Klettenberg oder Lindenthal wohnen. Alle anderen Angebote stehen auch Menschen aus anderen Stadtteilen zur Verfügung.

Lust mitzumachen?

Wenn Sie sich bei der Ausgabe als ehrenamtliche*r Hefer*in engagieren möchten, freuen wir uns sehr. Wir haben ein richtig tolles und hochmotiviertes Team von mittlerweile rund 30 Engagierten das Ihnen bestimmt gefallen wird … und unser Angebot wächst mit Ihrem Engagement und Ihren Ideen.

 

Am besten schauen Sie einfach mal ganz unverbindlich vorbei, ob Sie sich bei uns wohlfühlen. Machen Sie für ein paar Wochen mit. Die Zeiten dafür können Sie sich frei einteilen. Wir sind von etwa 10 bis 18 Uhr vor Ort. Sie können die ganze Zeit dabei sein, oder nur bis oder ab etwa 14 Uhr (dann ist die sinnvolleste Unterbrechung, kurz vor der Ausgabe, die um 14.30 Uhr beginnt).

 

Nehmen Sie gerne Kontakt auf: Hanno Sprissler und Monika Beckmann, lebensmittel@kirche-sk.de

Dankeschön wollen wir auch noch sagen …

Damit das alles möglich wird, wirken im Hintergrund natürlich ganz viele Menschen, deutlich mehr als auf dem Foto hier. Vor allem aber möchten wir uns ganz herzlich bei unserem wundervollen Team bedanken: Ihr seid eine richtig wohltuende und wertvolle Gemeinschaft! 🥰

 

Danke euch allen!