Start Kontakt
14 | 07 | 2024

Ökumenisches Friedensgebet am 3.9. und an jedem ersten Dienstag im Monat

Schweigen – Beten – Singen für den Frieden in der Welt

Frieden *** Shalom *** Peace *** Paix

Immer bedrohter wird die Lage um den Weltfrieden. „Frieden hinterlasse ich euch – meinen Frieden gebe ich euch. Diese Zusage gibt Jesus Christus uns auch heute noch. 

 

Eine ökumenische Gruppe von Menschen startet nach den Sommerferien ein monatliches Friedensgebet. Immer am ersten Dienstag im Monat, 19 bis 19.30 Uhr, in St. Nikolaus! Alle sind eingeladen zu einem kurzen Friedensimpuls, Liedern und Gebeten. Wir möchten „Danke“ sagen für jedes noch so kleine Zeichen des Friedens und gleichzeitig bitten um Frieden für unsere Welt.

 

Gemeinsam ein Zeichen für den Frieden setzen!

Dienstag, 3.9., 1.10., 5.11., 3.12., jeweils 19 Uhr

St. Nikolaus, Berrenrather Straße/Nikolausplatz

 

Alle sind eingeladen: Frauen, Männer, Jugendliche … Mitglieder der unterschiedlichen Gruppen in der Pfarrgemeinde.

 

Ein Afrikanisches Sprichwort sagt: „Viele kleine Menschen, die an vielen kleinen Orten, viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Erde verändern.“ (Auch um Frieden zu bringen.)

 

Gesucht werden auch Menschen, die sich bei der Gestaltung einbringen, gerne auch bei einzelnen Terminen. Das Friedensgebet ist ein gemeinsames Projekt in Sülz/Klettenberg der katholischen, evangelischen und finnischen Gemeinde, von, „Weiße Schwestern e.V.“ und „Universität Bibel Freundschaft“.

 

Weitere Infos:

Reinhard Voigt

0221-465461

reinhard.fritz.voigt@gmail.com

Zurück