Start Kontakt
25 | 01 | 2021

PGR-Sitzung vom 14.01.2020

Pfarrversammlung, Pfarrfamiliensonntag, Termine, Neujahrsempfang, ev. Nachbargemeinden, Kinderkarneval, Nachhaltigkeit

 Protokoll der PGR-Sitzung vom 14.01.2020

im Kryptavorraum, St. Bruno, 20.00 Uhr
 
Anwesend:
Herr Dr. Becker, Herr Bischoff, Frau Castor, Frau van Elten, Herr Gerhardt, Herr Knechten (Gast), Herr Lessenich, Herr Neumann, Herr Pickenhahn,  Herr Rothenbücher, Frau Schreiber, Herr Pfr. Schurf, Herr Vera Rodriguez (Caritas), Frau Schulze-Gahmen, Frau Sonntag (Gast), Herr Dr. Weigand, Frau von Kwiatkowski (Gast), Frau Zerwas (Gast)
 
Entschuldigt: 
Frau Carls, Herr Kellermann, Herr Kusters, Herr Rottenau
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1.   Begrüßung und Impuls
Vorstellung der Gäste


2.   Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls

 

3.   Pfarrkonvent 21.11.2019 … - und jetzt???
a)     Einleitung / b) Reflexion / c) Statistik
226mal haben sich Teilnehmer/-innen an 6 Standorten beschäftigt: Klagemauer, Schatztruhe, Zukunftswerkstatt (Zeitungsartikel der Kölnischen Rundschau vom 28.1..2019 wird verteilt). 
358 Punkte sind auf den Karten vergeben worden. 
24 Thematische Schwerpunkte (Gottesdienste, Musik, Gruppen (Jugendarbeit, junge Erwachsene))
1.     Kategorie „Gottesdienstgestaltung“ am häufigsten
2.     Kategorie: Musik
3.     Kategorie: Kinder, Jugendliche
4.     Kategorie: Sichtbarkeit des Glaubens
Wo am meisten zu tun ist: Jugendarbeit, Musik, Sichtbarkeit des Glaubens 
(Vorschlag: „Woche des Glaubens“), Kommunikation, Gremien, Grundsatzfragen.
Statistik/Tabellen sind von Michael Neumann zusammengetragen. 
Sie werden von ihm per E-Mail an den PGR zur Verfügung gestellt.
1.     Karte: Wie habe ich die Pfarrversammlung wahrgenommen? / Eigenwahrnehmungen:
Überrascht über große Beteiligung / Methode gut / Moderation gut / gute Möglichkeit für PGR Themen zu finden / informativ / viele Ideen / sehr intensive und fruchtbringende Diskussion / 
wir sind auf einem richten Weg / „lecker Kölsch“ / großes Interesse / 
Auseinandersetzungen zwischen Hauptamt / Ehrenamt, Kirchenmusik dauern an / 
Dynamik war gut, lebhaft, authentisch, ehrlich, kommunikativ / Aufgabe, zwischen Selbstverantwortung, Beteiligung und Erwartung Vereinbarungen zu schaffen / 
Raum + Form für wichtige Fragen / mutige Beiträge, besonders von Jugendlichen / gewinnbringende Diskussion / Pfarrversammlung öfters (Gedanke „Basisdemokratie“) / 
mehr Mitarbeit – wer macht was mit? / Wo bleibt St. Bruno? / Präsentation Sinus-Studie gut / bunte Altersmischung / gut, dass nicht nur „Insider“ da waren / Beteiligung 6 % / viel Aufbruch / riesiger Auftrag / Diskussion an den Ständen
 
2.     Karte: Was haben andere mir gesagt? / Fremdwahrnehmungen:
Aktiv werden / was bringt das jetzt? / Zukunftsweisend / mehr Infos zur pastoralen Entwicklung in der Diözese / Euphorie aufgreifen / „Es würde mir etwas fehlen, wenn Kirche nicht beteiligend ist.“ / Austausch hat begeistert / sehr gut / Jetzt muss auch was passieren, d. h. auch: Menschen in den Prozess einbinden / Tun wir das Richtige? / Unsere Position ist nicht vernehmbar / „mir ist klar geworden, welche Aufgabe der PGR hat und was er nicht verwirklichen kann.“ / „was ihr so alles macht!“ / viele Ideen, positiv rege Beteiligung / guter Anfang / Wenn’s denn so weitergeht / Altersgemischtheit o. k. / „Schau’mer mal, was draus wird!“ / Wäre gerne da gewesen / Dieser Abend ist ein Schatz!
 
b)     Nächste Schritte
PGR wird „seine“ Fokusthemen erarbeiten. U. Bischoff schlägt dafür die kommende Sitzung und die Klausur vor. Herr Schäfers wird uns begleiten. Am 7. (oder 6.) Mai wird es ein Treffen zwischen PGR, Pastoralteam und Interessierten geben. (Auswertung 6. oder 7. Mai mit Stadtdekanat / Diözese)
D. h. „Pfarrversammlung I“ im Mai, Pfarrversammlung II im November.
„Woche des Glaubens“: 1. Treffen ist im März/April geplant (Ilse Zimmermann, Lucia von Kwiatkowski, Donata Zerwas, Anna Weigand, IZ …, Friedel Lessenich, Armin Grunwald, Michael Neumann, Karl Josef Schuf). Pfarrer Schurf lädt dazu ein, Termin folgt.
Wir fragen uns, welche Themen (noch) aktuell sind bei denen, die nicht dabei waren. Erfassen? Jeder bekommt von Michael Neumann alle Karten und bewertet diese nach kurz- und mittelfristigen Ansätzen und nach Adressaten.
 
4.   Pfarrfamiliensonntag 22.03.20.20
Messe ist um 10:00 Uhr! in St. Bruno ohne Beteiligung Lohrbergstr.-Schule 
Anschließend 11:30 Uhr Messe in Krypta! Keine 10:00 Uhr Messe in der Krypta!
 
5.   Terminplanung 2020
PGR 23.06.2020 und 27.10.2020 in der Altenstube, Jugendhaus St. Bruno
„Gemeinde unterwegs“ 23.08.2020 (Priorität!) oder sonst 06.09.2020
Johannesfeuer 20.06.2020
 
6.   Sonstiges
Neujahrsempfang 11.01.2020 Johannes Kirche
„Wer nicht dabei war, selbst schuld.“, offen, dynamisch, bewegend, toll, Chöre positiv
2021: 9. Januar? Herr Vera schlägt vor: St. Karl Borromäus Kirche und IZ
 
Veränderungen in der evangelischen Nachbargemeinde / Testeegenhaus: 
Pfarrer Jost Mazuch geht am 02.02.2020 um 15:00 Uhr im Testegenhaus, nach 16 Jahren in den Ruhestand. Am 15.03.2020 wird die Nachfolgerin Pfarrerin Mareike Maeggi eingeführt.
 
Kinderkarneval ist am 07.02.2020
Karnevalsdienstag, 14:00 Uhr Zoch, Einladung zur Teilnahme
Ökumenisches Gremientreffen am 30.01.2020 um 20:00 Uhr, Tersteegenhaus
Sternsinger, Aufkleber für alle
 
Nachhaltigkeit
Victoria Sonntag berichtet aus dem Arbeitskreis.
Am Donnerstag, 06.02.2020 um 20:00 Uhr, IZ findet das 3. Treffen statt. 
Alle sind eingeladen, Idee und Beiträge zur Bewahrung der Schöpfung einzubringen. 
Idee: Was kaufen wir ein, faire Verpackung … etc / Kontakt mit Einkaufspersonen
Ziel: Bewusstsein wecken, gemeinsam Verhalten angehen.
Bestandsaufnahme im SB. 
Herr Gerhardt rät „recup“ im Internet nachzusehen.           https://recup.de/
Einladung zur Veranstaltung „Klimawandel“ am Montag, 03.02.2020 um 19:30 Uhr im Brunosaal

Köln, 16.01.2020
Karl Josef Schurf, für das Protokoll
 
 

Zurück