Start Kontakt
28 | 06 | 2022

Kekse für die Ukraine

Charity-Aktion der Sülzer Pfadfinder*innen

Auch die Pfadfinder*innen unseres DPSG-Stammes Edith Stein wollten etwas für die Geflüchteten aus der Ukraine tun. Anfang Mai haben sie daher lecker Schoko-Kekse gepacken und in der Nachbarschaft rund um die Nikolauskirche angeboten. Die Resonanz war großartig: „Manche Nachbarn haben uns direkt einen Schein in die Hand gedrückt und wollten gar kein Rückgeld“ berichtet Gruppenleiter Julien Niehl begeistert.

Dabei hat die Aktion nicht nur den Geflüchteten geholfen, sondern auch den Kindern richtig Spaß gemacht, sowohl beim Backen, als auch im Kontakt mit den Anwohner*innen und Passant*innen.

 

Insgesamt kamen durch das Benefizbacken knapp 400 Euro zusammen, die Julien der Kirchengemeinde überreichen konnte. „Damit werden wir Einkaufsgutscheine für die Geflüchteten kaufen, damit sie sich neben den ausgegebenen Waren bei der FC-Lebensmittelausgabe an St. Karl zusätzlich dringend benötigte Dinge kaufen können. Denn die Bezüge für Asylbewerber sind nicht besonders hoch" erläutert Diakon Hanno Sprissler, der den Umschlag mit dem Erlös dankbar entgegennahm.

Weitere Infos zum Stamm:

https://pfadfinder-suelz.de

Zurück