Start Kontakt
08 | 08 | 2020

Gottesdienste in St. Nikolaus und St. Bruno

seit Anfang Mai wieder möglich unter bestimmten Voraussetzungen

Seit Freitag, dem 1. Mai 2020 finden wieder Messen und Andachten in St. Nikolaus und St. Bruno statt. Da Gottesdienste auf möglichst wenig Kirchorte begrenzt werden sollen, finden bis zum Sommer keine Gottesdienste in St. Karl Borromöäus statt.

 

Hier ein paar wichtige Hinweise für die Teilnehmer an den Gottesdiensten:

- Um im Nachgang eine eventuelle Infektionskette nachvollziehen zu können, benötigen wir von allen Gottesdienstteilnehmern Vornamen, Nachnamen, Adresse und Telefonnummer. Bitte schreiben Sie diese Angaben auf einen Zettel, den Sie bei jedem (nicht nur dem ersten) Gottesdienst abgeben. Die Daten werden für keine weiteren Zwecke genutzt und nach sechs Wochen wieder (datenschutzkonform) gelöscht.

- Für die Mitfeier empfehlen wir dringend den Gebrauch eines eigenen Nasen-Mund-Schutzes

- Bitte halten Sie 1,5 bis 2 Meter Abstand zum nächsten Mitfeiernden. Das gilt auch beim Kommunionempfang.

- Die möglichen Sitzplätze sind gekennzeichnet. Familien können zusammensitzen.

- Gemeindegesang ist in geringem Maße wieder möglich. Bringen sie bitte möglichst ein eigenes Gesanbuch mit, denn es werden keine ausgelegt. In manchen Gottesdiensten erhalten Sie Liedzettel. Nehmen Sie diese bitte nach der Feier mit und entsorgen sie diese. Bitte lassen sie die Zettel nicht in der Kirche liegen.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Zurück