Start Kontakt
03 | 03 | 2021

De-Luxe-Angebot für die Seele

Die geplanten Exerzitien im Alltag müssen wir leider verschieben

Die ab Februar geplanten Exerzitien im Alltag müssen wir leider coronabedingt verschieben. Die Exerzitien leben von der persönlichen Begegnung. Es hat keinen Sinn, die Präsenzveranstaltungen auf eine digitale Form umzustellen. Wir werden Sie hier und in unseren Publikationen informieren, sobald der Ausweichtermin fest steht.

 

Das Wort „Exerzitien“ hat wahrscheinlich nahezu jeder von uns schon einmal gehört und verbindet damit bestimmte Vorstellungen wie Klosterleben, Zeit für Gott, Zeit für mich, Stille, Gebet, Gottesnähe und vieles mehr. 
Aber was sind dann „Exerzitien im Alltag“??
Ich möchte Ihnen in meinem Beitrag davon erzählen und Neugier und Freude daran wecken, dieses Format einmal selbst auszuprobieren. Diese Gelegenheit wird sich in der Fastenzeit 2021 bieten, wenn im Seelsorgebereich solche Exerzitien stattfinden werden- in Zusammenarbeit mit dem Mentorat der katholische Theologie Studierenden auf der Berrenratherstrasse.
 
Grundsätzlich leitet sich von dem lateinischen Stamm des Wortes Exerzitien die Bedeutung von „Übung/üben“ her. Was hier geübt, eingeübt, trainiert werden soll, ist meine Beziehung zu Gott – vielleicht besser: die Pflege meiner Gottesbeziehung.
In der Tradition des Ignatius von Loyola (Ordensgründer der Jesuiten) wollen Exerzitien Hilfestellung sein, Gott näher zu kommen, seinen Willen mehr zu erkennen, mehr zu tun – ganz konkret im persönlichen Leben.
 
Exerzitien im Alltag verbinden ganz bewusst Meditation und Gebet mit dem eigenen Alltagsleben. Sie wollen Glauben und Alltag zu einer größeren Einheit werden lassen. Sie sind ein Weg, Kraft zu schöpfen und neuen Geschmack am alltäglichen Leben mit Gott zu finden.
 
Exerzitien im Alltag sind ein Übungsweg. Er will helfen, den Alltag wieder bewusster und aufmerksamer wahrzunehmen, zu spüren, was mich alles bewegt und was in mir lebt. Mit dieser Aufmerksamkeit kann es mir dann auch gelingen, Gottes Anwesenheit und Wirken in meinem alltäglichen Leben wahrzunehmen. Ich pflege und erweitere meine Christusbeziehung - um daraus den Alltag zu gestalten.
 
Exerzitien im Alltag finden mitten im normalen Leben, im Berufsalltag, im Familienalltag statt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nehmen sich in den (meist 4)  Wochen der Exerzitien Zeit für das tägliche persönliche Gebet, für eine Rückbesinnung auf den Tag, für ein Einzelgespräch einmal in der Woche und ein wöchentliches Gruppentreffen. 
So geht man diesen Weg gemeinsam als Gruppe aller TeilnehmerInnen mit biblischen und spirituellen Impulsen in einem wöchentlichen Austausch, aber auch alleine, ganz persönlich, mit den Impulsen im täglichen Gebet zu Hause  und in den Begleitgesprächen.
 
Elemente sind 
- eine tägliche Zeit des persönlichen Gebetes mit schriftlichen Impulsen 
-  persönliche Rückbesinnung auf den Tag am Abend
- ein wöchentliches persönliches Begleitgespräch bei einem der Begleiter 
- ein wöchentliches Gruppentreffen mit verschiedenen Elementen (Impuls, Stilleübung, Austausch und gemeinsamen Gebet)

 

Vor allem auch diese zunächst etwas ungewohnte Form des persönlichen geistlichen Gespräches erweist sich für viele Menschen als eine sehr fruchtbare Erfahrung: Hier können die je eigenen Erfahrungen der Gebetszeiten in einem vertraulichen Rahmen zur Sprache gebracht werden.
 
Dabei ist Jeder und Jedem große Freiheit bei der Gestaltung seines Tages, seiner Gebetszeiten gelassen.  Der Einzelne gestaltet diese persönliche Zeit in seiner Weise und seinem Tempo.
Im wöchentlichen Austausch untereinander wird dann -wieder in dem Maße, in dem der Einzelne dazu bereit ist - über die Erfahrungen, die Hochs und Tiefs der Woche erzählt. So können die verschiedenen Erfahrungen zusammenfließen und den Einzelnen bereichern, neue Denkanstöße geben.
 
Kommentar einer Teilnehmerin: „Es war immer eine sehr gute Zeit, manchmal auch herausfordernd, immer aber zu Gott hinführend, mit vielen Erfahrungen, die bleiben.“
Lassen Sie sich einladen und ansprechen - zu einer „Zeit - De Luxe“ für die Seele - mitten im Alltag!

 

Weitere Infos:

Edith Gasper

edith.gasper@nexgo.de

01 75 - 7 16 64 00‬

Zurück