Start Kontakt
21 | 09 | 2021

Angebote für Getrennt- und Alleinerziehende

Nächster Brunch am 10. Oktober

Stärkung, Entlastung, Anerkennung, Vernetzung, Information, Austausch …

 

Wesentlich für Zufriedenheit und Lebensfreude ist es im anstrengenden Alltag Allein- und Getrennterziehender zur Ruhe zu kommen, Entlastungen zu erhalten, Aufzutanken und mit netten Menschen in ähnlicher Lebensituation im Austausch zu sein, sich geborgen und angenommen fühlen zu können. Dafür haben wir zahlreiche Angebote geschaffen … und sind auch weiterhin offen für Eure Anregungen.

 

Sonntagsbrunch für Getrennt- und Alleinerziehende

Beim Sonntagsbrunch bieten wir euch einmal im Monat einen geschützten Raum zum Erzählen, Lachen, Genießen und geben auf Wunsch bedarfsgerechte und speziell an Getrennt- und Alleinerziehende gerichtete Informationen, Hilfs- und Unterstützungsangebote. Wir unterstützen Vernetzungen und möchten neue Freundschaften fördern. Setzt euch bei uns an den gemachten Tisch ;-)

Nach dem gemeinsamen Gabelfrühstück, gibt’s Action für die Kleinen unter Aufsicht draußen auf dem Spielplatz der Kita oder im Turnraum. Für die Erwachsenen ist dann Zeit zum ungestörten Gespräch.

 

Die nächsten Termine, jeweils von 11 bis 13 Uhr:

(in der Begegnungsstätte St. Bruno, Ölbergstraße 70, bei gutem Wetter draußen auf dem Kirchplatz)

 

Die Termine im Jahr 2021:

10. Oktober
21. November
19. Dezember

 

Die geplanten Termine im Jahr 2022:

23. Januar 22
20. Februar 22
20. März 22
10. April 22
08. Mai 22 (Muttertag)
19. Juni 22

(Kein Brunch während der Sommerferien)
21. August 22
18. September 22
23. Oktober 22
20. November 22
18. Dezember 22

 

Kosten pro Teilnehmer*in (ab 2. Lebensjahr) 2 €

 

Anmeldung bis Samstag 10 Uhr vor dem jeweiligen Termin bitte unter

E-Mail:  brunch@kirche-sk.de
oder Tel.: 0221 - 45089510‬
(Diakon Hanno Sprissler)

 

Supervision für Alleinerziehende

Durch die Trennung ist der Wunsch vom Leben in der heilen Familie zerbrochen. Neben den heftigen Emotionen kommen viele Fragen auf, das Leben muss komplett neu sortiert und ausgerichtet werden. Alleine ist das ein schwer zu bewältigender Berg. Zu wissen, dass viele andere die gleichen Schwierigkeiten haben oder hatten, sich mit gleichermaßen Betroffenen auszutauschen und gegenseitig zu bestärken, von anderen Hilfe zu erfahren … das ist das Ziel unserer Supervision für Alleinerziehende, die von einem erfahrenen Supervisor begleitet wird. Eure Kinder werden parallel betreut, so dass ihr in den eineinhalb Stunden den Kopf frei habt für das, was euch beschäftigt.

 

Wenn ihr Lust auf die Supervision unter der Begleitung von Hans-Joachim Stratmann (Facharzt für Allgemeinmedizin und psychotherapeutische Medizin sowie Gruppentherapeut) habt, meldet euch gerne an, bis 18 Uhr am Tag vor dem jeweiligen Termin. Unsere Treffen finden meist am ersten Dienstag im Monat von 16.45 bis 18.15 Uhr in der Bücherei St. Nikolaus (über die Treppe auf der Rückseite (Spielplatzseite) der Kirche) statt. Bitte beteiligt euch mit 10 Euro pro Sitzung und Teilnehmer an den Kosten. Die Kinderbetreuung ist darin inbegriffen. Vielen Dank!

 

Die nächsten Termine sind:

05. Oktober 21

02. November 21

07. Dezember 21

11. Januar 22

 

Anmeldung und weitere Infos:

Hans-Joachim Stratmann

und Hanno Sprissler

vision@kirche-sk.de

02 21 - 45 08 95 10

 

 

Unser jährlicher Wochenendausflug nach Jünkerath oder ins Haus Nikolaus

Auch im Jahr 2022 planen wir wieder ein entspanntes Wochenende für euch. Wir werden etwa zwei Etagen mit je acht Familienzimmern (im Franz-von-Sales-Haus in Jünkerath) oder das komplette Haus Nikolaus in Tondorf (Eifel) reservieren, für also maximal 16 Familien. Beginn ist am Freitag mit dem Abendessen und Ende am Sonntag mit dem Kaffee. Untergebracht seid Ihr in einfachen Familienzimmern mit eigenem Bad in Jünkerath und Etagenbad im Haus Nikolaus bei Vollpension. Das Wochenende inkl. drei Mahlzeiten und zwei Übernachtungen von Freitagabend bis Sonntagnachmittag bezuschusst unsere Gemeinde und ihr könnt das buchen für vorr. 80 Euro pro Erwachsenem, 25 Euro pro Kind von 0-7 Jahren und 50 Euro pro Kind ab 8 Jahren. Der Betrag kann im Einzelfall bezuschusst werden, damit alle mitfahren können, die möchten, unabhängig von den verfügbaren Finanzen. Die Fahrt sollten wir am besten wieder mit Fahrgemeinschaften organisieren.

 

 

Flohmarkt-Aktion
Second Hand Kleidungsaktion für AlleinerziehendeAuch die Eltern in unseren Familienzentren unterstützen die Alleinerziehenden, die oftmals nur wenig Geld haben, um ihre Lebenshaltungskosten zu finanzieren. Im Frühling und Herbst finden in unseren Kitas Kleiderflohmärkte statt. Die nicht verkauften Sachen werden den Alleinerziehenden von den Familien kostenfrei überlassen. Meist sind das rund 20 große Säcke voll Kleidung.
In einer größeren Aktion sortieren die Alleinerziehenden die Sachen und suchen sich passende Kleidung für ihre Kinder aus. Alles was danach noch übrig ist, wird an die Kinderkleiderkammer in Höhenberg-Vingst weitergegeben.

Die Termine richten sich nach den Flohmarktzeiten des Familienzentrums. Die nächste Aktion findet voraussichtlich im Herbst 2021 statt. Ausgabe (und Sortieren) ist am Sonntag nach dem Flohmarkt von 16 bis 18 Uhr und am Montag drauf ebenfalls von 16 bis 18 Uhr. Weitere Infos bei Hanno Sprissler.

 

 

Pausiert leider gerade: Die Gruppe für Trennungskinder
einmal pro Monat, samstags, 10.30 bis 12.00 Uhr im Sitzungszimmer St. Nikolaus, Nikolausplatz 17

Kinder bekommen zuletzt von der Trennung mit, fühlen sich oftmals verantwortlich, haben am wenigsten mitzubestimmen und müssen durch das Hin und Her zwischen den Eltern enorme emotionale Belastungen bewältigen.

Deshalb haben wir mit den Trauerbegleitern Sabine Wanner und Martin Saes eine Kindergruppe mit gestalttherapeutischen Schwerpunkten für Trennungskinder eingerichtet. Die Kinder erhalten altersgerechte Möglichkeiten, ihre Trauer um die Trennung der Eltern und den Verlust der heilen Familie zusammen mit gleichermaßen betroffenen Kindern auszudrücken. Sie haben in den Gruppen einen geschützten Raum, in dem sie offen sprechen können.

Pro teilnehmendem Kind bitten wir um eine Kostenbeteiligung von 10 Euro.

 

derzeit leider keine Treffen

 

Für die Anmeldung:

(bitte bis donnerstagmittags vor dem Termin)

Hanno Sprissler

Tel.: 45 08 95 10

E-Mail: sprissler@kirche-sk.de
 

Zurück