Start Kontakt
30 | 11 | 2022

„Altwerden, wie es uns gefällt“

Das neue Angebot geht in die zweite Runde: mit dem Austausch über die alltäglichen Freuden und Sorgen.

Jedes Lebensalter hat seinen ganz besonderen Reiz und seine ganz eigenen Schwierigkeiten. Auch Menschen jenseits der Berufstätigkeit erfahren ganz unterschiedliche Freuden und Herausforderungen. Und die ändern sich mit zunehmendem Alter immer weiter. Da ist es oft sehr hilfreich, mit anderen Menschen darüber sprechen zu können.
Um den Interessen und Bedürfnissen genau dieser Altersgruppe gerecht zu werden, haben wir eine Gesprächsrunde eingerichtet, in der alles Raum haben darf, was den Alltag eines Menschen im Herbst des Lebens prägt. Der gemeinsame Austausch stärkt nicht nur bei Problemen, die meist auch anderen bekannt sind, sondern bietet auch die Möglichkeit, sich zusammen über die bewegenden Momente der zweiten Lebenshälfte zu freuen – und öffnet manchmal die Augen für mögliche eigene Veränderungen.


Die Gruppe wird geleitet von Dr. Christine Lohmann-Mattonet, Anaesthesistin und Psychotherapeutin und Dr. Thomas Mattonet, Allgemeinmediziner und Hausarzt. Beide haben langjährige Erfahrung in der Begleitung unterschiedlichster Menschen.


Voraussetzungen für die Teilnahme gibt es nicht, jedoch müssen alle Teilnehmenden vollständig immunisiert sein (2G). Eine kontinuierliche Teilnahme an den Gruppentreffen ist sinnvoll. Die Gruppengröße ist begrenzt auf 12 Personen. Es wird eine Kostenpauschale von 50,00€ für jeweils 6 Monate erhoben. 
Die Treffen finden alle zwei Wochen freitags von 10.30 bis 12 Uhr im sog. „Sitzungszimmer“ von St. Nikolaus statt, am Nikolausplatz 17 (beim Pfarrbüro).


Eine Voranmeldung ist erforderlich. Interessierte melden sich bitte direkt bei den Leitern.

 

Weitere Infos und Anmeldung:
Dr. Christine Lohmann-Mattonet und Dr. Thomas Mattonet
lohmann-mattonet@kirche-sk.de
0221 - 3 79 02 83 (bitte den Anrufbeantworter nutzen)

Zurück